Räucherstäbchen

Traditionelle Räucherstäbchen

Das räuchern in Form von Räucherstäbchen ist in allerlei Kulturen seit jeher weit verbreitet. Das Verräuchern von duftenden Stäbchen erfolgt, um das körperliche, emotionale oder das Wohlbefinden zu heben, als Vorbeugung gegen Infektionen oder als magische Zeremonie.
Das ab glimmen von Räucherstäbchen ist ebenso fester Bestandteil der östlichen Religionen Buddhismus, Hinduismus, und Daoismus. Die Duftstäbe werden in Tempeln, bei Zeremonien und Meditationen oftmals mit eingebunden. Dem entwickelten Rauch wird dabei eine reinigende und die Seelischen Tiefenwirkung zugesprochen.

In Asien sind Räucherstäbchen sehr verbreitet und gehören zum täglichen Leben.

ACHTUNG! Manche dieser zu uns importierten Räucherstäbe besitzen gesundheitsbedenkliche Inhaltsstoffe. 
Achten Sie auf eine hohe Qualität, hier lieber etwas mehr ausgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Räuchern – Die heilende Kraft der Kräuter