Harze & Hölzer

Das Räuchern mit Harzen findet einen ebenso hohen Anklang wie die Kräutermischungen, bei Harzen handelt es sich um Baum- aber auch Strauch Harz wie etwa das Benzoe Siam Räucherharz mit seinen unverwechselbaren Vanille Aroma oder das Drachenblut Harz (Damnar Dammer).

Ebenso Räucherrinden & Hölzer sind sehr gut zum Verräuchern geeignet. Dabei sollte man einheimischen und vor allem unbehandelten Bauarten den Vorzug geben schon aus ökologischen Gewichtsgründen. Hier finden sich allerhand Anbieter die schon getrocknetes und naturbelassenes Räucherwerk im Angebot haben.

Die Verwendeten Hölzer und Rinden stammen dabei zum einen von Apfelbäumen, der Birke, Buche, Lärche oder auch dem Buchsbaum.  Besonders hervorzuheben ist hier das Zeder Räucherwerk mit seiner Entspannenden Wirkung die aufbauend und klärend gedeutet wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Räuchern – Die heilende Kraft der Kräuter